Nächste Termine: 04.-06.10.2021 + 28.-31.10.2021, 11.-13.11.2021 + 22.-25.11.2021, 07.-09.03.2022 + 21.-24.03.2022, 05.-07.05.2022 + 16.-19.05.2022, 30.05.-01.06.2022 + 16.-19.06.2022

Digital Design Practitioner

An alle UX-Designer, Usability Engineers, Software-Entwickler, Product Owner…

Das neue Digital Design Level 1 – eine perfekte Balance aus brillanten UX-Tools und der magischen Klarheit im Design.

Das ultimative User Interface ist da.

An alle UX-Designer, Usability Engineers, Software-Entwickler, Product Owner…

Das neue Digital Design Level 1 – eine perfekte Balance aus brillanten UX-Tools und der magischen Klarheit im Design.

Das ultimative User Interface ist da.

Warum Du mit Vokabeln lernen noch nicht automatisch Englisch sprichst.

Fachchinesisch ist das Vokabular der internationalen UX-Elite, Grammatik die Didaktik, die all das Wissen verständlich macht und Dich in die Umsetzung bringt. 

Willst Du weiter nur UX-Vokabeln lernen oder Dir mit unserer außergewöhnlichen Technik den ganzen Stoff erschließen – und das in der gleichen Zeit wie beim Lernen auf Lücke?

Wie Du Dir in nur 7 Tagen den ganzen Stoff erschließt und so für magische Klarheit im Design Deines User Interface sorgst.

Level

1

Level 1

An alle, die ihre Lücke im UX Design endlich schließen wollen…

Hattest Du auch diesen Lehrer? Diesen einen Superstar in der Schule, der Dich nach jahrelanger Qual wie aus dem Nichts von 5 auf 1 gebracht hat? Hätten wir diesen Lehrer mal früher gehabt, dann wäre uns vieles erspart geblieben. Wir waren stolz und sahen wieder klar: Mit dem richtigen Lehrer können wir alles erreichen! 

Heute wissen wir: Diese außergewöhnlichen Lehrer sind anders. Sie geben selbst den kompliziertesten Mathe-Formeln einen Sinn – und das mit schier grenzenlosem Spaß, Leichtigkeit und Leidenschaft. Wünschst Du Dir auch so sehr, endlich wieder auf einen dieser Lehrer zu treffen? Wir erfüllen Dir gerne diesen Wunsch, starte noch heute mit Level 1.

Der Digital Design Practitioner. Ein Award für Dich, vier Zertifikate für Dein nächstes Level im Job.

30 starke Gründe, warum Du an dem Training teilnehmen solltest

Modul 1: Best of UX Design (3 Tage)

Wie Du nach nur drei Tagen den ganzen Stoff für Dein ultimatives User Interface zur Anwendung bringen kannst.

User Research / User Requirements Engineering (Tag 1)

  • Genau wissen, was Deine User tun
  • Gedanken und Handlungen Deiner User strukturieren
  • Exakt bestimmen, was Deine User benötigen und was nicht
  • Entscheidungen treffen, was prototypisiert werden muss
  • Existierende Produkte sinnvoll verschlanken

User Interface Design / Designing Solutions (Tag 2)

  • Interaktion zwischen User und Produkt entwerfen
  • Digitale Produktarchitektur und Menüstrukturen konzipieren
  • Interaktionsabläufe entwickeln und miteinander verknüpfen
  • UI-Elemente bestimmen und richtig platzieren 
  • Gute Prototypen schnell & einfach erstellen

User Testing / Usability Testing & Evaluation (Tag 3)

  • Das Relevante richtig mit Deinen Usern überprüfen
  • Messkriterien kennen und Eigene einsetzen
  • Produkt- und Menüstrukturen überprüfen
  • Kritischen von Unkritischen Bereichen unterscheiden
  • Richtige Designempfehlungen ableiten

+

+

Modul 2: UX Design Sprint (4 Tage)

Wie Du in nur vier Tagen von 0 auf 100 ein ultimatives User Interface im Team gestaltest. Digital Design Award inklusive.

User Research / User Requirements Engineering (Tag 1/2)

  • Das Beste aus Interviews mit Usern rausholen
  • Mit mentalen Modellen für Struktur sorgen
  • Die Kernaspekte der User identifizieren
  • Wichtige Merkmale mit Usern priorisieren
  • Überflüssige Bestandteile identifizieren

User Interface Design / Designing Solutions (Tag 2/3)

  • Interaktionen mit Kernaspekten der User entwerfen
  • Das perfekte Navigationsmenü erstellen
  • Innovative Interaktionsabläufe entwickeln und verknüpfen
  • Prinzipien im Informations- und Interaktionsdesign berücksichtigen
  • Skizzen und testbare UI-Prototypen erstellen

User Testing / Usability Testing & Evaluation (Tag 3/4)

  • Den größten Lerneffekt mit Deinem User erzielen
  • Prinzipien für gute Interaktionsdesigns anwenden
  • Produkt- und Menüqualität eindeutig bestimmen
  • Exakt bestimmen, was optimiert werden muss und wie
  • Die Qualität mit richtigen Empfehlungen erhöhen

=

=

FSOD® Licensed Practitioner of Digital Design

+

FSOD® Certified Professional for User Research (CPUR)

+

FSOD® Certified Professional for User Interface Design (CPUI)

+

FSOD® Certified Professional for User Testing (CPUT)

FSOD® Licensed Practitioner of Digital Design

+

FSOD® Certified Professional for User Research (CPUR)

+

FSOD® Certified Professional for User Interface Design (CPUI)

+

FSOD® Certified Professional for User Testing (CPUT)

oder

UXQB® Certified Professional for Usability and User Experience – User Requirements Engineering (CPUX-UR)

+

UXQB® Certified Professional for Usability and User Experience – Designing Solutions (CPUX-DS)

+

UXQB® Certified Professional for Usability and User Experience – Usability Testing and Evaluation (CPUX-UT)

oder

UXQB® Certified Professional for Usability and User Experience – User Requirements Engineering (CPUX-UR)

UXQB® Certified Professional for Usability and User Experience – Designing Solutions (CPUX-DS)

UXQB® Certified Professional for Usability and User Experience – Usability Testing and Evaluation (CPUX-UT)

Du brauchst mehr Infos?

Du möchtest noch mehr zum Inhalt, Ablauf und zur Investition wissen? Dann klicke auf den untenstehenden Button!

Du willst, aber Dein Sponsor noch nicht?​

Kein Problem, wir telefonieren zu Dritt. Und verhelfen Dir so gerne zur Digital-Kompetenz des 21. Jahrhunderts!

Du weißt nicht, ob wir zueinander passen?​

Finde es im kostenloses Erstgespräch heraus. Du kannst prüfen, ob die „Chemie stimmt“ und ob der Digital Design Practitioner das Richtige für Dich ist.

Du brennst und möchtest direkt loslegen?​

Erhalte sofort wertvolle Tipps zu Deinem Digitalprodukt. Wir schenken Dir gerne unser Digital Design Canvas!

Begeisterte Kundenstimmen.

Super Trainer, anwendungsorientiert und praxisnah mit hoher Methodenkompetenz entlang der gesamten Prozesskette im Problem Space und Solution Space mit starker Orientierung an Kundenbedürfnissen. Eine von wenigen zertifizierten Ausbildungen im deutschsprachigen Raum. 

Britta Müller| Leitung Quality Engineering

Der Lehrgang versetzt jeden Teilnehmer sehr gut in die Lage, das Thema Usability in seinem Bereich optimal einzusetzen. 

Marc Burkhardt| MindSphere Demand Manager for Mobility

Den Lehrgang empfehle ich jedem, der sich mit Usability und Nutzungsanforderungen oder User Stories beschäftigt. Sehr effizient und zufriedenstellendes Training. 

Pascal Müller| Head of Team UX & Collaboration

Ich habe selten so viel „echtes Erleben“ in einem Seminar gefunden (durch Echtinterviews und echte Tester). Es tut auch gut, noch einmal über den eigenen Schatten zu springen. 

Ute Dohm| Online Marketing Spezialist

In dem sehr praxisorientierten Training erlernt man die Inhalte direkt an einem eigenen Projekt und kann so viele neue Anregungen für den Berufsalltag mitnehmen. 

Kathrin Sommerfeld| Customer Solutions

In dem sehr praxisorientierten Training erlernt man die Inhalte direkt an einem eigenen Projekt und kann so viele neue Anregungen für den Berufsalltag mitnehmen. 

Kathrin Sommerfeld| Customer Solutions

Besonders der große Erfahrungsschatz der Trainer und die Tipps über die eigentlichen Methoden & Werkzeuge hinaus waren sehr hilfreich. Jederzeit wieder! 

Heiko G.| Leiter Product Operations

BOAA,- Das war effektiv, effizient und sehr zufriedenstellend! TOP Begeisterungsfaktoren. 

Meike Thome | Construction Project Manager

Selten hat eine Fortbildung soviel Spaß gemacht. Inhalte wurden so verständlich und einprägsam vermittelt, dass diese immer noch nach einem Jahr sehr präsent sind. An der Organisation und Durchführung gibt es nichts zu kritisieren. Weiter so. 

Dennis | UX/UI Designer

I have very good memories of my training as a usability engineer with this guy. It was just fantastic and has had a demonstrably positive impact on my professional life. Thank you 

Marc B. | User Experience Manager

Ich bin überzeugt, dass ich meinen Job jetzt noch besser machen kann. 

Marc Ollhavier | Führungsteam

Ich bin überzeugt, dass ich meinen Job jetzt noch besser machen kann. 

Marc Ollhavier | Führungsteam

Die Schulung hatte eine sehr gute Balance zwischen Theorie & Praxis. Die Inhalte werden ab dem nächsten Arbeitstag sofort eingesetzt. 

André Kuntze| Tech Lead – Digital Interaction Tribe

Zertifikat. Kompetente Trainer. Riesiger Input. Riesen Erfahrung. Viel Spaß. Großes Wissen. Das sind die Dinge, die mir einfallen, wenn ich an die Weiterbildung denke. Für mich eine einzigartige Weiterbildung, die ich so noch nicht erlebt habe. Ich bedanke mich für so viel Leidenschaft und Kompetenz. 

Michaela Richter | Coach

Ich kann dieses Training einfach empfehlen, wenn du als Usability Engineer arbeitest oder da einsteigen möchtest! Während dem Lehrgang hat man die Möglichkeit sein eigenes Projekt zu entwickeln und gleichzeitig die Kompetenz für die einzelnen Methoden und Werkzeuge aufzubauen. Das habe ich so noch nie erlebt und das hat mir bei der Entscheidung für einen Weiterbildungsanbieter sehr geholfen. Und es war genau richtig. Ich bin extrem zufrieden und würde jederzeit wiederkommen. 

A. Sturm | Management & Controlling

Wer einen praxisnahen, methodisch-didaktischen hervorragend aufbereiteten Lehrgang zum Thema UX sucht, kommt an Hendrik nicht vorbei. 

Stefan Becker | IT Operator

Die Lerninhalte sind so gut und praxisnah aufbereitet, dass sich das Lernen von fast alleine ergibt. Und Spaß macht es auch noch. 

Anke Tillmann| Leitung Content

Eine sehr effiziente, effektive und höchszufriedenstellende Schulung, die alle Erwartungen übertroffen hat. 

Martin Siegert | Technical Lead

Eine sehr effiziente, effektive und höchszufriedenstellende Schulung, die alle Erwartungen übertroffen hat. 

Martin Siegert | Technical Lead

Der Vegas-Effekt.

Musst Du bei Deinem digitalen Produkt ständig Geld nachwerfen? Immer und immer wieder und der Erfolg steht unter dem Stern „Zufall“? Die Freude über den Erfolgsmoment währt nur kurz, da Du eigentlich genau weißt, dass er teuer erkauft wurde und diesem einem Glücksmoment in der Regel ein großer Verlust vorausgegangen ist. Und am Ende gewinnt sowieso immer nur einer: Der Anbieter des vermeintlichen Glückstempels. Das merken wir spätestens dann, wenn wir komplett ausgebrannt sind und vor dem Ruin stehen. Da ist er wieder: Der Vegas-Effekt in der Softwareentwicklung. 

Höre auf zu spielen und gestalte endlich Deinen eigenen ultimativen Automaten, der für Dich etwas abwirft.

Die perfekte Keynote.

Die perfekte Keynote. Worldwide Developers Conference. Apple Headquarter, San Francisco. Stell Dir vor, Du betrittst die Bühne. Alle Augen sind auf Dich gerichtet. Stille. Anspannung. Aber nicht bei Dir. Du fühlst Dich gut, bist locker. Du weißt: Das was ich gleich präsentiere, kann nur erfolgreich sein. Du und das Team haben die letzten Monate hart am Design gearbeitet – und zwar nur am Design, immer wieder dieser eine Weg, dieser eine Fokus. Wie fühlt sich das für Dich an? 

Wir laden Dich ein, sich so zu fühlen, wie sich Steve Jobs bei seinen Präsentationen gefühlt hat. Die Zukunft gehört Dir als Designer.

Wer ist der Veranstalter?

Ich bin Hendrik Stengert und habe in meinem „ersten Leben“ als Innovationscoach Jahr für Jahr Millionenbudgets in Digitalprojekte investiert. 98 % der Budgets floss in die klassische Unternehmensberatung, in Technologien und natürlich in die Anpassung der Technologien – nur 2 % in die Gestaltung von Oberflächen. Als der Anteil der Budgets, der für die Anpassung bereits angeschaffter Technologien, den Löwenanteil ausmachte und ich bei neuen Projekten fast handlungsunfähig war, wurde ich stutzig. 

Ich begann, mich mit dem Thema Design so intensiv zu beschäftigen, dass mein gesamter Urlaub und mehr als die Hälfte meines Gehaltes für Seminare, Kongresse und Coachings draufging. Dabei zeigte sich ein Muster: Unternehmer, die einen anderen Weg gehen und sich radikal auf den Menschen und das Produkt fokussieren – wie Steve Jobs, Elon Musk, Mark Zuckerberg und viele andere – dominieren ihren jeweiligen Markt und können sich das x-fache an Budgets leisten. 

Das schöne, weil immer noch selten: Dieser Weg und radikale Fokus ist so wirkungsvoll, dass sich sogar mittelmäßige Aktivitäten gegenüber dem typischen Vorgehen in der digitalen Produktentwicklung mühelos durchsetzen. 

Der Weg ist das Ziel und Mensch über Technologie, d. h. wer einen anderen Weg geht und einen anderen Fokus setzt, der kann mit bewährten Tools und Methoden sofort erfolgreiche Digitalprodukte entwerfen – und in die Zukunft investieren!

Wer ist der Veranstalter?

Ich bin Hendrik Stengert und habe in meinem „ersten Leben“ als Innovationscoach Jahr für Jahr Millionenbudgets in Digitalprojekte investiert. 98 % der Budgets floss in die klassische Unternehmensberatung, in Technologien und natürlich in die Anpassung der Technologien – nur 2 % in die Gestaltung von Oberflächen. Als der Anteil der Budgets, der für die Anpassung bereits angeschaffter Technologien, den Löwenanteil ausmachte und ich bei neuen Projekten fast handlungsunfähig war, wurde ich stutzig. 

Ich begann, mich mit dem Thema Design so intensiv zu beschäftigen, dass mein gesamter Urlaub und mehr als die Hälfte meines Gehaltes für Seminare, Kongresse und Coachings draufging. Dabei zeigte sich ein Muster: Unternehmer, die einen anderen Weg gehen und sich radikal auf den Menschen und das Produkt fokussieren – wie Steve Jobs, Elon Musk, Mark Zuckerberg und viele andere – dominieren ihren jeweiligen Markt und können sich das x-fache an Budgets leisten. 

Das schöne, weil immer noch selten: Dieser Weg und radikale Fokus ist so wirkungsvoll, dass sich sogar mittelmäßige Aktivitäten gegenüber dem typischen Vorgehen in der digitalen Produktentwicklung mühelos durchsetzen. 

Der Weg ist das Ziel und Mensch über Technologie, d. h. wer einen anderen Weg geht und einen anderen Fokus setzt, der kann mit bewährten Tools und Methoden sofort erfolgreiche Digitalprodukte entwerfen – und in die Zukunft investieren!

P.S… Wenn Du mehr über den Weg erfolgreicher Unternehmer und Designer wissen möchtest und wie auch Du die brillanten Design-Tools und Methoden einsetzen kannst, um erfolgreiche Digitalprodukte zu entwerfen… dann klicke einfach auf den untenstehenden Button

Unsere Partner

Häufig gestellte Fragen von schlauen Teilnehmern

Teilnahme

Ja, das geht. Lass uns aber gerne noch einmal sprechen. Es gibt ja wirklich viele Design-Weiterbildungen da draußen. Das ist die gute und schlechte Nachricht 😉

Ja, werde unbedingt Teil der Community! Wir Designer sind sowieso eher als Nicht-Designer auf die Welt gekommen. Unsere Inhalte sind zudem extra so verpackt, dass sie von jedem schnell verstanden & einfach angewandt werden können 🙂

Einen Laptop oder einen PC – idealerweise mit Webcam und Mikrofon, damit wir Dich hören und sehen können. Eine Teilnahme mit Tablet oder Smartphone ist auch möglich.

Zertifikate

Na klar. Wir sind anerkannter Trainingsanbieter des UXQB® und finden es klasse, dass wir Qualitätsstandards für jedes Kompetenzfeld im UX-Design haben. Abgesehen davon freuen wir uns immer sehr mit Dir, wenn Du Deine Zertifikatsprüfung bestanden hast 🙂

Glückwunsch zu Deinem Zertifikat! Wenn es Keines vom FIT, IHK oder UXQB® ist, sollten wir mal miteinander reden 😉 Und wenn doch, dann sollten wir unbedingt miteinander über Deine Zukunft sprechen. UX ist mega, Digital Design wird Dich verändern!

Die FOUNDERS School of Design ist der einzige Zertifizierer, der auf wertvollen Inhalt, didaktischen und nachhaltigen Transport dessen sowie den Menschen schaut, der für den Transport verantwortlich ist. Eine Re-Zertifizierung gibt es bei dem Practitioner nicht!

Förderung

Ja, das geht. Einfach Deinem Berater bei der Agentur für Arbeit mitteilen, dass Du den Lehrgang unbedingt bei uns machen möchtest. Wir statten Dich gerne mit allem aus, was Du für ein gutes Gespräch mit Deinem Berater benötigt. Einfach melden!

Ja, darfst Du gerne machen. Einfach bei der Anmeldung den Bildungscheck hochladen und schon wird er angerechnet.

Ja, wenn Du Inhaber des Zertifizierten Usability Engineer (Fraunhofer FIT), des Usability Engineer (IHK), der UXQB® Advanced-Level und als Studierende(r) bekommst Du von uns ein Stipendium i.H.v. 1.000 Euro. Einfach bei der Anmeldung Zertifikat oder Immatrikulationsbescheinigung hochladen, fertig!

Sichere Dir jetzt einen der beliebten Strategie-Termine direkt bei Hendrik

Lass uns telefonieren

Falls Dir Stimme reicht: 25 Minuten voller Antworten, Tipps und Strategien.

Lass uns zoomen

25 Minuten voller Antworten, Tipps und Strategien – live und in Farbe.

Oder melde Dich bei uns per WhatsApp oder E-Mail beim Team

Lass uns WhatsAppen

Wir lieben Sprachnachrichten! Einfach drauf losquatschen:
+49 (0)176 429 660 79.

Lass uns mailen

Schicke uns einfach eine Mail mit Deinem Anliegen, setze auch gerne Deinen Sponsor in „cc“.